Inhalt

Unser Angebot

Wir wollen die Anwohnerinnen und Anwohner unterstützen,

  • miteinander ins Gespräch zu kommen
  • Nachbarschaft und gesellschaftlicht Teilhabe zu leben
  • Alltagsbegleitende Unterstützungsangebote, z.B. Fahrdienste, zu organisieren
  • gemeinsame Veranstaltungen zu genießen

Wir sind für Sie vor Ort mit verschiedenen Angeboten zur Information und Beratung zu allen Fragen des Alters.

Gesunder Mittagstisch für Senior*innen

Ab Februar richtet die Offene Seniorenarbeit der Diakonie Hasenbergl in Kooperation mit den Kirchengemeinden vor Ort dreimal in der Woche einen gemeinsamen Mittagstisch für Senior*innen aus. 

Der Mittagstisch ist ein offenes Angebot für die älteren Menschen der Siedlung am Lerchenauer See, die noch zu Hause leben aber gerne in Gemeinschaft essen.

Der Mittagstisch findet zu folgenden Terminen statt:

jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag um 12.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Kapernaumkirche, Joseph-Seifried-Straße 27

Das Essen wird frisch zubereitet. Bitte melden Sie sich deshalb unbedingt an: 089 452 235 160. 

Alltagsbegleitung

Im Alter fallen alltägliche Tätigkeiten und Handgriffe meist schwer. Oft helfen Familie, Freunde oder Bekannte. Wer niemanden hat, oder wenn familiäre Helfer einmal eine Pause haben, ist dankbar über eine flexible Unterstützung im Alltag.
Alltagsbegleiterinnen oder Alltagsbegleiter nennt man die Helferinnen und Helfer, die unterstützend zur Seite stehen. Dabei geht es darum, gemeinsam Zeit zu verbringen, gemeinsam einkaufen oder zusammen die Spülmaschine ausräumen.

Alltagsbegleiterinnen und –begleiter übernehmen keine pflegerischen Tätigkeiten sondern begleiten durch den Alltag, bieten kreative Beschäftigung an, sind Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner. Sie begleiten zum Arzt oder bieten Unterstützung beim Einkaufen. Dabei können sie auch einmal pflegende Angehörige entlasten.

 

Information und Beratung

Kommen Sie bei Fragen zu diesen Themen auf uns zu:

  • Hilfe und Unterstützung zu Hause
  • Pflege und gesundheitliche Einschränkungen
  • Wohnen im Alter
  • Finanzielle Anliegen
  • Behörden und Ämter
  • Persönliche Anliegen


Wir unterstützen Sie gerne, wenn Sie Hilfestellungen im Alltag benötigen. Wir informieren Sie über soziale Dienstleistungen und vermitteln gerne verschiedene unterstützende Angebote: Alltagsbegleitung und ehrenamtliche Hilfe, ambulante Pflege, Hausnotruf, etc

Präventive Hausbesuche

Viele schwierige Themen lassen sich in vertrauter Umgebung leichter besprechen.

Wir informieren und beraten Sie vorsorglich zu Hause zu Ihren Fragen rund um das Thema Leben im Alter.

So wissen Sie umfassend Bescheid, wenn Sie einmal Hilfe benötigen:

  • Treffpunkte und Veranstaltungen in Ihrer Nachbarschaft
  • kostengünstige Freizeit- und Kulturangebote
  • Ehrenamtliches Engagement
  • häusliche Hilfen
  • Wohnen
  • Behördenangelegenheiten
  • finanzielle Fragen
  • Pflege
  • persönliche Anliegen

Sie sind an einem Beratungsgespräch interessiert? Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 089 452 024 60.

Unsere Hausbesuche sind kostenfrei, die Gespräche behandeln wir vertraulich.

Veranstaltungen

Wir möchten, dass Sie aktiv bleiben und Kontakt mit anderen Menschen pflegen. Bereichern Sie doch Ihren Alltag mit etwas Besonderem und genießen Sie eine interessante Veranstaltung oder einen schönen Ausflug zusammen mit anderen Seniorinnen und Senioren.

Gemeinsam mit den Kirchengemeinden, Vereinen und Initiativen im Viertel haben wir ein buntes Veranstaltungs- und Kursprogramm erstellt.
Aufgrund der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen müssen wir die Termine momentan pausieren.

Kirchlich Allgemeine Sozialarbeit (KASA)

Die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) ist ein offenes Beratungsangebot für Menschen in Not. Unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion oder Nationalität unterstützen wir Sie mit Rat und Tat in schwierigen Zeiten – ganz unkompliziert.  

Wir beraten Sie in persönlichen, sozialen, sozialrechtlichen und finanziellen Angelegenheiten.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.

 

Kosten

Unsere Angebote sind für Sie kostenfrei.

Aktuelles aus der Offenen Seniorenarbeit

Alle Meldungen, 29. Januar 2021, Dreimal in der Woche gemeinsam essen am Lerchenauer See

Alle Meldungen, 18. Dezember 2020, Gesunder Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren am Lerchenauer See

Alle Meldungen, 20. Oktober 2020, 20.10.2020 | Angebote für Menschen, die Unterstützung brauchen, aber auch Ideen für mehr Lebensqualität

Alle Meldungen, 2. Oktober 2020, 02.10.2020 | Dringender Handlungsbedarf: Die ersten Workshop-Teilnehmenden und ihre Ideen für die Siedlung am Lerchenauer See stehen fest

Alle Meldungen, 2. Juni 2020, 02.06.2020 | Das Wohnzimmer wird zum Tanzsaal

Einrichtungsleitung und Team

Sarah Ehrenstein

Quartiersmanagement am Lerchenauer See
Schwerpunkt Seniorenhilfe

089 452 235 160

ehrenstein@diakonie-hasenbergl.de

Quartiersentwicklung Lerchenauer See

Joseph-Seifried-Straße 27 im Anbau der Kapernaum-Kirche
80995 München

Zum Routenplaner

Mi. 10.00 - 15.00 Uhr und nach Vereinbarung

089 452 235 160

ehrenstein@diakonie-hasenbergl.de, schaeffer@diakonie-hasenbergl.de

Ähnliche Angebote der Diakonie Hasenbergl

Förderer

Die Quartiersentwicklung in der Siedlung am Lerchenauer See wird unterstützt von: