Inhalt

Hilfe im Alter - Offene Seniorenarbeit

Fast alle älteren Menschen möchten so lange wie möglich in ihrem gewohnten Lebensumfeld, in ihrer eigenen Wohnung leben. Werden Hilfen benötigt, entsteht häufig das Problem, dass professionelle Unterstützung zu teuer ist. Deshalb sind die Angebote der offenen Seniorenarbeit kostenlos bzw. sehr preisgünstig. Wir organisieren regelmäßig verschiedenste Freizeit- und Bildungsangebote, Tagesfahrten, einen Mittagstisch und gegenseitige nachbarschaftliche Hilfen. Zudem beraten wir ältere Menschen, wie die eigene Wohnung altersgerecht umgebaut werden kann (Wohnraumanpassung) und bei individuellen sozialen oder finanziellen Problemen.

Für Seniorinnen und Senioren mit seelischen Schwierigkeiten oder Erkrankungen sowie bei Fragen zur seelischen Gesundheit im Alter halten der Gerontopsychiatrische Dienst (GpDi) und das Betreute Einzelwohnen (BEW) ein umfangreiches Beratungs- und Gruppenangebot bereit.

 

Unser Konzept

Wir möchten die älteren Menschen im Münchner Norden dabei unterstützen, selbstbestimmt Ihr Leben im Alter zu gestalten und weiterhin in der eigenen Wohnung leben zu können. Dazu gehört auch, mit geeigneten Angeboten die körperliche und geistige Gesundheit zu stärken und zu erhalten. Gleichzeitig möchten wir Treffpunkte schaffen und Möglichkeiten zum Austausch und Kennenlernen anbieten, um so eine Vereinsamung zu verhindern.  

Unsere überwiegend sozialpädagogischen Fachkräfte stehen den Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörigen mit Beratung und konkreten Hilfsangeboten gerne zur Seite.

Dabei ist es uns auch wichtig, interkulturelle und spezielle kulturspezifische Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund zur Verfügung zu stellen.

Angebote

Ältere Menschen und ihre Angehörigen im Münchner Norden finden in den Einrichtungen der Offenen Seniorenarbeit Beratung, Unterstützung und verschiedene  Serviceleistungen. Wir bieten vielfältige Treffpunkte, Orte der Begegnung und ein buntes Veranstaltungs- und Kursangebot.

Jeden Montag (im Senioren-Pavillon) und jeden Dienstag (im Pfarrer-Steiner-Zentrum) laden wir Sie von 14.00 – 16.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen zu verschiedenen Vortrags- und Informationsnachmittagen ein.

Beratung

Kommen Sie bei Fragen zu diesen Themen auf uns zu:

  • Hilfe und Unterstützung zu Hause
  • Pflege und gesundheitliche Einschränkungen
  • Wohnen im Alter
  • Finanzielle Anliegen
  • Behörden und Ämter
  • Persönliche Anliegen

Wir unterstützen Sie gerne, wenn Sie Hilfestellungen im Alltag benötigen. Wir informieren Sie über soziale Dienstleistungen und vermitteln gerne verschiedene unterstützende Angebote: Alltagsbegleitung und ehrenamtliche Hilfe, ambulante Pflege, Hausnotruf, etc.

 

Veranstaltungen

Wir möchten, dass Sie aktiv bleiben und Kontakt mit anderen Menschen pflegen. Bereichern Sie doch Ihren Alltag mit etwas Besonderem und genießen Sie eine interessante Veranstaltung oder einen schönen Ausflug zusammen mit anderen Seniorinnen und Senioren.

Dazu haben wir für Sie ein vielseitiges Veranstaltungs- und Kursprogramm erstellt.
Zu den regelmäßigen Terminen zählen:

  • Kultur-Gut
  • Gymnastik
  • Offener Cafe-Nachmittag
  • Gemeinsames Singen
  • Computer-Stammtisch
  • Kegeln
  • Gedächtnistraining

 

KulturGut

Unsere Veranstaltungsreihe KulturGut richtet sich vor allem an kulturbegeisterte Seniorinnen und Senioren. „München ist voller großer und kleiner (Kunst)schätze und an jeder Ecke gibt es etwas Besonderes, Interessantes oder Kurioses zu entdecken. Die Museen bieten spannende Ausstellungen und die Kirchen in München sind oft versteckte Kleinode“, sagt eine Teilnehmerin. 

Allein im vergangenen Jahr haben 450 Seniorinnen und Senioren aus dem Münchner Norden, aus dem Hasenbergl, Milbertshofen und zunehmend auch aus der Siedlung am Lerchenauer See, an den kulturellen Entdeckungsreisen durch München teilgenommen.

 

Mittagstisch im Senioren-Pavillon

"In Gemeinschaft schmeckt es besser!"

Unter diesem Motto laden wir von Montag bis Freitag um 12.30 Uhr in den Senioren-Pavillon zu gemeinsamen Mittagessen ein!

Ein Essen kostet zur Zeit 5,10 €. Dieser Preis enthält ein Hauptgericht mit Suppe oder Nachtisch und ein Getränk.

Damit wir gut planen und kochen können, ist die Anmeldung notwendig.

Bitte wenden Sie hierfür an unsere Mitarbeitenden im Senioren-Pavillon.

Küchen der Welt

„Zusammen isst man weniger allein“. Dieses Motto steht nicht nur für unseren Mittagstisch, sondern liegt auch unseren Veranstaltungen der „Küchen der Welt“ zu Grunde. Einmal im Monat gehen wir gemeinsam essen und entdecken und genießen miteinander die Spezialitäten aus anderen Ländern.

Treffpunkt: am Veranstaltungstag um 11.30 Uhr
Wo: U-Bahn-Station Hasenbergl –
unten bei den Gleisen vorm Lift,
andere Treffpunkte nach Absprache
Anmeldung: immer bis Mittwoch vorher bei Sigrid Bohr-Stieren

 

 

© constantinos-panagopoulos-pm-aQNt7aXQ-unsplash

Alltagsbegleitung

Zuhause daheim – auch im Alter

Viele ältere Menschen möchten im Alter selbstbestimmt in ihren eigenen vier Wänden leben. Wir unterstützen Sie gerne dabei,

  • wenn Sie in vielem noch fit sind, aber etwas Unterstützung brauchen,
  • wenn Sie als pflegende/r Angehörige/r einmal eine Pause benötigen.
     

Unser Angebot

Unsere Alltagsbegleitung ist ein finanzierbares Angebot und richtet sich an hilfebedürftige Menschen und ihre Angehörigen im Stadtgebiet Lerchenauer See. Wir unterstützen Sie regelmäßig für einzelne oder mehrere Stunden. Unsere Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleiter sind auch für Sie da, wenn plötzlich Hilfe notwendig wird. Unsere Begleitpersonen sind für diesen Dienst ausgebildet und auch im Bereich Demenz geschult.  Regelmäßige Fortbildungen sind selbstverständlich.

Präventive Hausbesuche

Viele schwierige Themen lassen sich in vertrauter Umgebung leichter besprechen.

Wir informieren und beraten Sie vorsorglich zu Hause zu Ihren Fragen rund um das Thema Leben im Alter.

So wissen Sie umfassend Bescheid, wenn Sie einmal Hilfe benötigen:

  • Treffpunkte und Veranstaltungen in Ihrer Nachbarschaft
  • kostengünstige Freizeit- und Kulturangebote
  • Ehrenamtliches Engagement
  • häusliche Hilfen
  • Wohnen
  • Behördenangelegenheiten
  • finanzielle Fragen
  • Pflege
  • persönliche Anliegen

Sie sind an einem Beratungsgespräch interessiert? Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 089 452 024 60.

Unsere Hausbesuche sind kostenfrei, die Gespräche behandeln wir vertraulich.

Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe ist ein Projekt der Diakonie Hasenbergl e.V. und der Evangeliumskirche Hasenbergl.

Viele Menschen, vor allem ältere, wünschen sich Unterstützung im Alltag und mehr soziale Kontakte.

Wenn die eigenen Kräfte schwinden oder Familie, Freunde und Bekannte nicht mehr in der Nähe wohnen, ist es wichtig, sich neue tragfähige Netzwerke zu schaffen zur Alltagsbewältigung und gegen Vereinsamung.

Hierbei wollen wir Sie unterstützen und vermitteln für Sie:

  • Besuchs- und Begleitdienste
  • kleinere Hilfen im Haushalt sowie kleine Reparaturen
  • Hilfe beim Einkaufen
  • Gesprächskontakte u.v.m.

Wir helfen unkompliziert, kurzfristig und kostenfrei - regelmäßig oder nur vorübergehend, je nach Bedarf!

Wir stehen Ihnen bei Fragen zu ehrenamtlichen Engagement ebenso wie bei der Beratung und Vermittlung häuslicher Besuche und Hilfen zur Verfügung. Über Angebote in der Seniorenhilfe geben wir gerne Auskunft.
 

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit

Die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) ist ein offenes Beratungsangebot für Menschen in Not. Unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion oder Nationalität unterstützen wir Sie mit Rat und Tat in schwierigen Zeiten – ganz unkompliziert.  

Wir beraten Sie in persönlichen, sozialen, sozialrechtlichen und finanziellen Angelegenheiten.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Ihre Ansprechpartnerin

Sophia Zech

Leitung Offene Seniorenarbeit

089 370 644-34

s.zech@diakonie-hasenbergl.de

Ähnliche Einrichtungen