Inhalt

Unser Angebot

  • heilpädagogische Förderung in der Gruppe,
  • differenzierte  Kleingruppenförderung
  •  Psychomotorik, Motopädagogik und Ergotherapie
  • sensorische Integrationstherapie
  • Kunsttherapie
  •  Sprachtherapie
  •  Kinder-Psychotherapie
  •  Familienarbeit

Unsere Ziele

Unser Ziel ist, die Kinder in ihrer emotionalen, sozialen und intellektuellen Entwicklung zu fördern und zu stabilisieren. Spätestens nach Beendigung der Grundschulzeit sollen sie den Anschluss an die ihrer Begabung entsprechende Regelschule finden und den sozialen Anforderungen in der Familie und im gesamten häuslichen Umfeld gewachsen sein.

Wir sind davon überzeugt, dass die Kinder durch eine Atmosphäre von Geborgenheit und gegenseitiger Achtung sowie durch eine klare Struktur- und Grenzsetzung, emotionale Sicherheit entwickeln und vertrauensvolle Beziehungen aufbauen können.

Gruppenarbeit

Heilpädagogische Gruppenarbeit

In der Gruppe arbeiten wir zielorientiert

  • am Aufbau von Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit und einer realistischen Selbsteinschätzung
  • an der Entwicklung einer altersentsprechenden Selbständigkeit
  • an der Förderung emotionaler und sozialer Kompetenz und
  • an der Förderung der Lern- und Leistungsbereitschaft

Familienarbeit

Wir arbeiten eng mit den Familien der Kinder zusammen. Die begleitende Familienarbeit

  • dient der Entlastung der Familien
  • weckt und unterstützt Verständnis und Einfühlungsvermögen für das Kind
  • stärkt positive familiäre Interaktionen und
  • Ressourcen und hilft Konflikte zu bewältigen
  • gibt Beratung über zusätzliche Hilfsangebote

Team

Unser Team besteht aus Heilpädagog*innen, Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen sowie therapeutischem Fachpersonal.

Die enge Kooperation der Mitarbeitenden aus verschiedenen Fachrichtungen führt zu einer hohen interdisziplinären Qualität und Professionalität.

Aufnahme und Kosten

  • Aufnahme in Kooperation mit der Wichern-Schule
  • Voraussetzung ist ein Kinder- und Jugendpsychiatrisches Gutachten nach §35a SGB VIII

Die Aufnahme erfolgt auf Grundlage der Empfehlung der bisherigen Einrichtung, dem kinderpsychiatrischen Gutachten, der sonder-pädagogisch-psychologischen Stellungnahme und des Hilfeplanverfahrens durch das Sozialbürgerhaus.

Die Kosten werden i.d.R. von Stadtjugendamt übernommen; ggf. werden die Eltern zu einer Zuzahlung herangezogen.

Einrichtungsleitung und Team

Sabrina Denk

Einrichtungsleitung
Heilpädagogische Tagesstätte, HPT-Schule

089 452 235 313

hpt-schule@diakonie-hasenbergl.de

Heilpädagogische Tagesstätte, HPT-Schule


Heinrich-Braun-Weg 9
80933 München

Zum Routenplaner

Während der Schulzeit: Mo. - Fr. 11.00 - 17.00 Uhr, Öffnungstage während der Ferien: Mo. - Fr. 08.00 - 14.00 Uhr

089 452 235 301

hpt-schule@diakonie-hasenbergl.de

Schulbegleitende heilpädagogische Tagesstätten

Förderer