Der Offene Kindertreff hat von Montag bis Freitag von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Nur mittwochs öffnen wir erst ab 14.00 Uhr.

In den Schulferien verschiebt sich die Öffnungszeit in der Regel um je eine Stunde nach vorne.

Der Offene Treff bietet Kindern die Möglichkeit, ihre Zeit im Offenen Kindertreff individuell zu gestalten. Sie können zu den Öffnungszeiten jederzeit kommen und gehen wann sie möchten. Die Kinder finden hier ein breites Angebot an Spielen für drinnen und draußen, wie zum Beispiel einen Kicker, eine Tischtennisplatte und zahlreiche Brett-, Karten- und Videospiele sowie eine Vielzahl an Büchern und Verkleidungsmaterial. Außerdem gibt es in unserer Werkstatt vielfältiges Werk- und Bastelmaterial sowie wechselnde Kreativangebote und im Toberaum kann die Zeit zum Toben und entspannen genutzt werden. Zusätzlich bietet unser Garten Platz zum Spielen und Trampolin springen. Eine kurze Beschreibung weiterer Angebote finden Sie unter „Unsere Angebote“.

Wichtig zu wissen ist, dass keine Gewähr für das Stattfinden unserer Angebote und des Offenen Treffs besteht. Es ist möglich, dass diese aus verschiedenen Gründen kurzfristig ausfallen müssen. Wir sind jedoch bemüht dies zu vermeiden und die Information so früh wie möglich bekanntzugeben.

Damit wir im Notfall Kontaktdaten der Erziehungsberechtigten haben und diese über die wichtigsten Gegebenheiten informiert sind, ist es notwendig, dass bei dem ersten Besuch des Kindes ein Besuchsformular ausgefüllt und unterschrieben wird. Dieses bekommen Sie bei uns oder hier als Download zum digitalen Vorausfüllen oder hier als Download zum Ausdrucken und händischen Ausfüllen.

Kommt einfach vorbei, wir freuen uns auf Euren Besuch :-) 

  • Wir kochen oder backen täglich zusammen mit den Kindern, immer halal beziehungsweise meist vegetarisch.
  • In der täglichen Snackpause essen wir gemeinsam und nutzen die Zeit für Gespräche und aktuelle Infos aus dem OKT.
  • Bei AG Sport und Bewegung wird wöchentlich ein Bewegungsangebot mit den Kindern durchgeführt, von Boxen über Kooperationsspiele ist viel geboten.
  • In der wöchentlichen Kreativwerkstatt werden abwechslungsreiche Projekte mit unterschiedlichen Bastelmaterialien umgesetzt.
  • Von April bis Ende Oktober findet freitags unser Mobilspielangebot im Stadtteil statt, der Kindertreff ist an diesem Tag geschlossen. Bei schlechtem Wetter, an Brückentagen und in den Sommerferien entfällt das Mobilspielangebot.
  • Einmal im Monat ist bei uns Mädchen*- bzw. Jungen*tag von 13.00-18.00 Uhr. An diesem Tag dürfen nur Mädchen* bzw. Jungen* den OKT besuchen! Außerdem gibt es ein jeweils ein bestimmtes Programm an diesem Tag.
  • Auch einmal im Monat führen wir Mädchen*- bzw. Jungen*aktionen durch. An diesem Tag ist der OKT für alle Kinder geöffnet, aber zusätzlich zum offenen Treff wird den Mädchen* bzw. Jungen* eine Aktion außerhalb des OKTs angeboten.
  • In unserer Garten AG bepflanzen, gießen, pflegen und ernten wir mit den Kindern von Frühling bis Herbst unsere eigenen Obst- und Gemüsebeete.
  • Zu besonderen Anlässen wie Fasching, Schuljahresende, Halloween oder Weihnachten feiern wir mit den Kindern tolle Partys.
  • Politische Bildung und Teilhabe ist ebenfalls Teil unserer Angebote beispielsweise in Form von Auseinandersetzung mit den Kinderrechten oder Teilnahme an der Mädchen*konferenz.
  • Partizipation spielt im OKT eine wichtige Rolle und wird in Form von zahlreichen demokratischen Abstimmungen und regelmäßigen Kinderkonferenzen praktiziert.
  • Außerdem bieten wir unterschiedliche Projekte zu ausgewählten, aktuellen Themen an.

 

Unser Wochenplan im OKT als Übersicht:

Während den Schulferien bieten wir verschiedene, abwechslungsreiche Ausflüge, Projekte sowie einmal im Jahr eine mehrtägige Ferienfahrt an. Nur in den Weihnachtsferien haben wir geschlossen.

Jeweils ein paar Wochen vor den Ferien finden Sie hier eine Übersicht mit unserem Ferienprogramm sowie die Anmeldezettel für die Ausflüge. Gerne können Sie Ihr Kind für die Ausflüge anmelden. Da die Plätze begrenzt sind, ist es wichtig, dass die Anmeldung verbindlich geschieht. Bei Krankheit bitten wir darum, so früh wie möglich abzusagen, damit ggf. noch andere Kinder die Möglichkeit haben bei dem Ausflug teilzunehmen.

 

Aufgrund unseres offenen Konzeptes besteht im Offenen Kindertreff keine Aufsichtspflicht. Ihr Kind darf während den Öffnungszeiten kommen und gehen wann es möchte. Wenn Sie ihr Kind bringen und abholen möchten, ist es wichtig, dass Sie dies selbst klar mit ihrem Kind vereinbaren. Außerdem kann ihr Kind jederzeit eine*n Betreuer*in darum bitten, zu Hause anzurufen, wenn es Sie sprechen möchte. Ebenfalls besteht keine Aufsichtspflicht bei öffentlichen Veranstaltungen (z.B. Mobilspiel, Drachenfest, Angerfest, etc.).

Anders ist das bei Aktionen mit spezifischer Anmeldung wie Ausflügen. Dort übernehmen wir für die Dauer des Angebots die Aufsichtsplicht, sofern Sie Ihr Kind schriftlich angemeldet haben. Die Aufsichtspflicht bedeutet keine lückenlose Überwachung. Unserer Meinung nach sollen Kinder mit dem Ziel zur Verselbstständigung - ihrem Alter und ihren Fähigkeiten angemessen sowie mit individuellen Absprachen mit den Kindern - beaufsichtigt werden.

Bei allen Angeboten gilt jedoch die Verkehrssicherungspflicht. Sie umfasst diejenigen Maßnahmen, die ein in vernünftigen Grenzen vorsichtiger Mensch für notwendig und ausreichend hält, um andere vor Schäden zu bewahren.

Eltern und Erziehungsberechtigten stehen wir für individuelle Beratungen zur Verfügung. Wenden Sie sich gerne telefonisch während unseren Beratungszeiten an uns. Diese sind in der Regel montags, dienstags, donnerstags und freitags von 11.00 bis 13.00 Uhr.

Leider sind im Offenen Kindertreff Nordhaide keine Raumüberlassungen/ Vermietungen möglich. Falls Sie einen Raum für eine Veranstaltung in unmittelbarer Nähe benötigen, wenden Sie sich gerne an die Freizeitstätte Neuland oder das Bewohnerzentrum Nordhaide.

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Trägern. Beispielsweise führen wir an der Grundschule am Hildegard-von-Bingen-Anger verschiedene Projekte und Aktionen durch. Wir bieten dort wöchentlich ein Pausenhofspielangebot an, setzen in Zusammenarbeit mit der Jugendsozialarbeit an der Schule ein Sozialkompetenztraining („aufgschaut“) um und sind an Festen und vielen weiteren Aktivitäten beteiligt.

Des Weiteren kooperieren wir mit den anderen Offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen und weiteren Freizeiteinrichtungen im Stadtteil und bieten gemeinsam beispielsweise das jährliche Angerfest, das Drachenfest und andere Aktionen an. 

 

Offener Kindertreff Nordhaide

Hildegard-v.-Bingen-Anger 6
80937 München

Zum Routenplaner

Mo., Di., Do, Fr. 13.00 - 18.00 Uhr, Mi. 14.00 - 18.00 Uhr ; Beratungs- und Bürozeiten Mo. - Fr. 11.00 - 13.00 Uhr

089 452 235 270

okt@diakonie-hasenbergl.de

Einrichtungsleitung und Team

Fabian Eickert

Einrichtungsleitung
Offener Kindertreff Nordhaide

089 452 235 270

okt@diakonie-hasenbergl.de

Aktuelles aus der Diakonie Hasenbergl

Weitere Angebote der Diakonie Hasenbergl

Förderer