Die Diakonie Hasenbergl konnte diese Woche an zwei Vormittagen das vielfältige Angebot an Beschäftigungsmöglichkeiten im Stadtteilcafe und bei Pro. Hilfe durch Arbeit vorstellen.

Zu Gast waren die neuen Integrationsfachkräfte aus dem Jobcenter München Nord mit ihrer Teamleitung, die begeistert waren, uns persönlich kennenzulernen und endlich vor Ort zu erleben, welche Angebote wir für langzeitarbeitslose Menschen in der Diakonie Hasenbergl im Bereich Beschäftigung und Qualifizierung bereithalten (mehr Informationen zu unseren Einrichtungen Stadtteilcafé - Treffpunkt am Hasenbergl, Pro. Hilfe durch Arbeit, Junge Arbeit Neurperlach). 

Bei leckeren Kaffeevariationen und Finger Food stellten die Leitung und die sozialpädagogischen Fachkräfte der beiden Beschäftigungseinrichtungen im Münchner Norden die über 60 Plätze mit den unterschiedlichen Tätigkeiten vor. Es wurden Fragen zum Ablauf von der Bewerbungsphase bis zur Einstellung, zur fachlichen Anleitung und zur sozialpädagogischen Beratung und Begleitung während der Maßnahme beantwortet.

Anschließend ging es noch in einem kleinen Stadtteilspaziergang zu zwei Einsatzstellen von Pro. Hilfe durch Arbeit: die Bücherkiste und der Senioren-Pavillon.