Von Mittwoch, den 12. Mai 2021 bis Mittwoch, den 19. Mai 2021, findet auch dieses Jahr – trotz oder gerade aufgrund der langandauernden Corona-Pandemie - wieder eine Woche im Zeichen des nachbarschaftlichen Miteinanders statt. Die Münchner Nachbarschaftstreffs bieten in dieser Woche Veranstaltungen und Aktionen zum Kennenlernen der Treffs an, so auch die Nachbarschaftstreffs der Diakonie Hasenbergl im Münchner Norden. Natürlich wurden die Angebote an die geltenden Kontaktregelungen angepasst, so dass sie sicher ihren Nachbarschaftstreff und deren Angebote kennen lernen können.

Das Nachbarschaftsbüro Nordhaide bietet am Montag, 17.05.2021, um 12.00 Uhr eine kostenlose, gemeinsame Wanderung über die Nordhaide an. Anmeldung über Jessica Vogel (089 316 989 62, vogel@diakonie-hasenbergl.de).
Im Bewohnerzentrum Nordhaide hingegen können die Teilnehmenden ebenfalls am Montag, 17.05.2021, um 15.00 Uhr ausprobieren, wie leicht es ist, ein gesundes Pausenfrühstück zuzubereiten. Anmeldung über Mohidil Djuraboeva (089 318 367 06, djuraboeva@diakonie-hasenbergl.de). 
Sowohl im Bewohnerzentrum Nordhaide (Montag, 17.05.2021, um 16.00 Uhr) als auch im Blauen Punkt (Dienstag, 18.05.2021, um 15.00 Uhr) können sich Interessierte schlau machen, wie leicht "Gesundes Naschen" ist mit Energiebällchen zum Abholen mit Rezept zum Selbermachen. Anmeldung für den Blauen Punkt über Selen Schaeffer (089 552 919 75, schaeffer@diakonie-hasenbergl.de)

Neben dem Nachbarschaftsbüro Nordhaide und dem Bewohnerzentrum Nordhaide gehören noch das Nachbarschaftsbüro Hasenbergl am Pfarrer-Steiner-Platz, der Blaue Punkt und der Treff Lerchenau (am Lerchenauer See) zu den beliebten Nachbarschaftstreffs der Diakonie Hasenbergl. Um der Anonymität der großen Wohnsiedlungen entgegenzuwirken, bieten diese Treffpunkte den geeigneten Raum für alle Nachbar*innen, gemeinsame Ideen, Projekte und Aktionen umzusetzen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Sie geben den Bürger*innen die Möglichkeit, ihr eigenes Wohnumfeld mitzugestalten und sich gegenseitig zu unterstützen. Die Treffleitungen vor Ort sind Ansprechpartner*innen für alle Themen rund um die Nachbarschaft, unterstützen die Bewohner*innen bei ihren Ideen und helfen bei der Vermittlung von nützlichen Kontakten. An den Wochenenden können die Räume für private Familienfeiern und Kindergeburtstage gegen eine geringe Gebühr genutzt werden. In den voll ausgestatteten Räumen ist alles vorhanden, um in gemütlicher Atmosphäre zusammenzukommen und zu feiern.

Die Nutzungsmöglichkeiten der Nachbarschaftstreffs sind immer noch an die aktuelle Situation angepasst. Informationen über die Angebote der Nachbarschaftstreff der Diakonie Hasenbergl finden Sie unter www.diakonie-hasenbergl.de/stadtteilarbeit und natürlich vor Ort. Das komplette Programm zur Woche der Münchner Nachbarschaftstreffs finden Sie unter: www.nachbarschaftstreff-muenchen.de. Die Münchner Nachbarschaftstreffs und ihre ehrenamtlich Engagierten freuen sich auf Sie!