Lotsenprojekt in Freimann

Lotsenprojekt Freimann Haende 209

HeideTreff 209

Wir begleiten Menschen mit Migrationshintergrund aus dem Stadtteil Schwabing-Freimann, die es aufgrund nicht ausreichender Deutschkenntnisse und ungenügender Informationen schwer haben, sich in ihrer neuen Heimat zurecht zu finden.

Unsere Lotsinnen und Lotsen sprechen verschiedene Sprachen. Wir unterstützen bei allen wichtigen Themen des täglichen Lebens.

Angebot

Wir bieten Unterstützung bei:

  • Ausfüllen der Anträge, wie z.B. ALG II, Weiterbewilligung etc.
  • der Suche einer geeigneten Kinderbetreuung, Kindergartenplatz/Hortplatz
  • der Suche eines geeigneten Sprachkurses oder Bildungsangebote
  • Fragen zum Wohnen oder Umgang mit Obdachlosigkeit
  • Umgang mit Verschuldung
  • Fragen bei behördlichen Briefen

Team

In unserem Team arbeiten Lotsinnen und Lotsen, die selbst aus anderen Ländern kommen und viel Erfahrung zum Thema Migration haben.

Die Lotsinnen und Lotsen arbeiten als Mittler, die Ihre Sprache sprechen und an die Sie sich wenden können, wenn Sie Kontakte zu Behörden und sozialen Netzwerken herstellen möchten.

Sie unterstützen Sie auch als Begleitung bei einem Behördengang oder für ein Gespräch im Kindergarten bzw. in der Schule.

Kosten

Unser Angebot ist für Sie kostenfrei.

 

Lotsenprojekt in Freimann
Standort Heidetreff
Karl-Köglsperger-Straße 13
80939 München
Telefon 089 231 716 726 0

Lotsenprojekt Freimann Gebaeudebild 209

Google Maps

Öffnungszeiten

Mo., Do. 10.00 - 14.00 Uhr

Einrichtungsleitung

[Foto]
Name

Downloads

Flyer
Plakat

Spenden

Spendenmöglichkeit

Förderer

Jobcenter 209

LHM Sozialreferat klein 209

Kinderschutz Muenchen 209

Diakonie Hasenbergl e.V.
Stanigplatz 10, 80933 München
info@diakonie-hasenbergl.de
Telefon: 089 - 314 001 0
Telefax: 089 - 314 001 69

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.