zusammen. tun.

Auszeichnungen

In der Diakonie Hasenbergl setzen wir uns seit über 50 Jahren für die sozialen Belange der Bevölkerung ein und verstehen uns als Anwalt für Menschen in besonderen und schwierigen Lebenslagen.

Mit unserer Arbeit fördern wir die Teilhabe an der Gesellschaft und eröffnen Chancen – für alle unsere Klientinnen und Klienten. Dabei sind wir für unsere Kooperationspartner eine verlässliche Partnerin und für unsere Mitarbeitenden eine ausgezeichnete Arbeitgeberin.

Great Place to Work 2019 Beste Arbeitgeber Bayerns

Die besondere Arbeitsplatzkultur der Diakonie Hasenbergl ist 2019 durch das unabhängige Expertenteam des Great Place to Work-Instituts bestätigt worden. Insgesamt 155 Unternehmen stellten sich im Wettbewerb dem Urteil der eigenen Mitarbeitenden sowie einer Prüfung der GPTW-Experten. Dabei wurden Prozesse, Maßnahmen und Instrumente unserer Personal- und Kulturarbeit analysiert und mit anderen Unternehmen verglichen.  Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die das besondere Miteinander in unseren Einrichtungen auch in herausfordernden Zeiten belegt.

 

Great Place to Work 2019 Beste Arbeitgeber Gesundheit und Soziales

Beim aktuellen Great Place to Work-Wettbewerb wurde die Diakonie Hasenbergl in der Kategorie „Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales 2019“ ausgezeichnet. 140 Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, darunter Kliniken, Pflegeeinrichtungen, ambulante Versorger und soziale Dienste hatten sich der Prüfung durch das unabhängige Great Place to Work-Institut gestellt. In einer anonymen Mitarbeitendenbefragung wurden unter anderem Führung, Vertrauen in die Zusammenarbeit, Gesundheitsförderung oder die Work-Life-Balance geprüft. Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die ihren Beschäftigten eine besonders mitarbeitendenfreundliche und vertrauensvolle Unternehmenskultur bieten.

Gemeinsame Werte schaffen Vertrauen, Partizipation eine offene Unternehmenskultur, durch die alle Mitarbeitenden an einem Strang ziehen.

 

Qualitätsmanagement nach DIN:ISO 9001

Mit fachlicher Kompetenz entwickeln wir nicht nur passende Konzepte für soziale Problemlagen, sondern setzen diese auch erfolgreich um. Mit unserem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem gemäß dem internationalen Standard DIN: ISO 9001 belegen wir in der Diakonie Hasenbergl unseren Qualitätsanspruch gegenüber unseren Klientinnen und Klienten, Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern und natürlich unseren Mitarbeitenden.

Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 (Zertifikat 2019)
Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 (Zertifikat 2018)

 

IHK – Zertifizierter Ausbildungsbetrieb

Die Diakonie Hasenbergl ist wieder IHK-Ausbildungsbetrieb. Dieses Siegel erhalten Institutionen, die junge Menschen qualifizieren und damit für ihren eigenen Nachwuchs an Fach- und Führungskräften sorgen.

 

EMAS

EMAS ist weltweit das anspruchsvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement. Organisationen jeder Art werden mit dem EU-Label ausgezeichnet, wenn sie die strengen Anforderungen der EMAS-Verordnung erfüllen.

 

AZAV-Zertifikat 2018 - 2021

Trägerzulassung gemäß Arbeitsförderung (AZAV) für die Diakonie Hasenbergl e.V. mit der Geschäftsstelle und ihren Einrichtungen Junge Arbeit, MAW-Light und Projekt Afra und JADE.

 

Preise

Integrationspreis der Regierung von Oberbayern 2016

An Drom Sinti und Roma, Diakonie Hasenbergl e.V., für das Projekt "Khetni - Sinti und Roma Mediation an Münchner Schulen"

 

Gütesiegel soziale und berufliche Integration 2016

Gütesiegel für Junge Arbeit der Diakonie Hasenbergl e.V.

 

IQE-Zertifikat 2013

Das IQE-Zertifikat wird an Einrichtungen vergeben, die Strategien zur interkulturellen Öffnung entwickeln.

 

Gütesiegel soziale und berufliche Integration 2013

Gütesiegel für Junge Arbeit Neuperlach der Diakonie Hasenbergl e.V.

 

Sonder-Filmpreis 2008

"Flimmern & Rauschen" beim 25. Jugendfilmfest für die Schule Wichern-Zentrum

 

Innovationspreis 2007

der Stiftung Bildungspaket Bayern (2. Preis) für die Schule Wichern-Zentrum

 

Deutscher Präventionspreis 2006

für KindErleben, Riemerschmidstraße

 

Sonderpreis 2005

Mestemacher-KiTa für die Kinderkrippe Frauenmantelanger

 

Designpreis der BRD 2004

für die Junge Arbeit Siebdruck, ein Joint Venture mit Designer Christian Weiss

 

Diakonie Hasenbergl e.V.
Stanigplatz 10, 80933 München
info@diakonie-hasenbergl.de
Telefon: 089 - 314 001 0
Telefax: 089 - 314 001 69

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.