Spendenprojekte

Die Diakonie Hasenbergl versteht sich als Anwalt für Menschen in besonderen und schwierigen Lebenslagen, unabhängig von Person, Herkunft und Religion.

Unser Markenzeichen ist die Vielfalt unserer Angebote und ein bildungs-, kultur- und geschlechtersensibler Ansatz, der einer multikulturellen Bürgerschaft gerecht wird.

Ziel unseres Vereins ist es, Menschen in Notlagen, in sozialen oder wirtschaftlichen Schwierigkeiten bzw. mit Hilfe- oder Förderbedarf individuell abgestimmte, lösungs- und sozialraumorientierte Unterstützungsleistungen anzubieten. 

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie uns dabei, Menschen in schwierigen Situationen zu helfen.

 

Nothilfefonds / Einzelfallhilfe

Spenden Nothilfefonds

In den Stadtbezirken 24 und 11 im Münchner Norden leben viele Menschen, die nur wenig Geld für die Ausgaben des täglichen Lebens zur Verfügung haben. Dazu gehören Familien mit einem geringen monatlichen Einkommen, Alleinerziehende oder Rentner’innen, die ihren Lebensunterhalt oft mit sehr niedrigen Renten bestreiten müssen. Der Anteil Empfänger*innen von Unterstützungsleistungen ist besonders hoch. Anschaffungen für Mobilität und Gesundheit, oder ein paar
Urlaubstage stellen die Betroffenen oft vor große Probleme.

Im Rahmen der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit (KASA) können wir so für betroffene Menschen schnell und unkompliziert Hilfe leisten. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie die Durchführung und Teilnahme von Familienerholungsmaßnahmen, Angeboten für Senior*innen oder die finanzielle Unterstützung
von Familien und Einzelpersonen, z.B. beim Ersatzkauf von dringend benötigten aber defekten Haushaltsgeräten.

Förderbedarf: 7.000 Euro
Spendenkennwort: Einzelfallhilfe

Ansprechperson: Jessica Vogel
Telefon: 089 316 989 62
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sportprojekt MAW-Light

Spenden MAWlight

Die Einrichtung „Junge Arbeit – MAW light“ betreut junge Menschen im Alter von 16-25 Jahren, die durch vielfältige Problemlagen belastet sind. Sie benötigen Unterstützung, um den Übergang von der Schule in eine Ausbildung oder berufliche Tätigkeit positiv zu gestalten. Oft beziehen sie Arbeitslosengeld II oder sind vom Jugendamt zugeleitet.

Mit dem Projekt werden die Teilnehmenden zusätzlich motiviert, körperlich und geistig „in Bewegung zu kommen“, ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern (Teamgeist und Fairness) und persönliche Gesundheitsvorsorge zu betreiben. Das Sportangebot beinhaltet Mannschaftsspiele, Gymnastik, Geschicklichkeits- und Bewegungsübungen.

Für diese Maßnahmen werden für die Teilnehmenden Sportschuhe und diverse Sportartikel angeschafft.

Förderbedarf: 4.000 Euro
Spendenkennwort: Sportprojekt

Ansprechperson: Frank Karlsen-Lasshof
Telefon: 089 370 038-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Junge Arbeit

Spenden JungeArbeit

Die Junge Arbeit ist seit 1984 als Betrieb der berufsbezogenen Jugendhilfe tätig. Hier bieten wir eine handwerkliche Ausbildung mit intensiver sozialpädagogischer Unterstützung für junge Menschen an, die aufgrund ihrer multiplen Problemlagen nicht in der Lage sind, einen Ausbildungsplatz am 1. Arbeitsmarkt zu besetzen.

Wir binden diese jungen Erwachsenen mit sozialpädagogischer, arbeitsweltbezogener sowie berufspädagogischer Unterstützung in einen realen Betriebsablauf ein und fördern sie individuell und stärkenbezogen. Eine Ausbildung und Qualifizierung ist in den Gewerken Schreinerei, Malerei sowie Medientechnologie/Siebdruck möglich.

Um die Ausbildung auf dem aktuellen Stand der Technik anbieten zu können, benötigt der Betrieb Siebdruck einen neuen UVLED-Flachbettdrucker, der sowohl den digitalen Druck auf unterschiedlichen Materialien als auch in Kleinserien ermöglicht.

Förderbedarf: 20.000 Euro
Spendenkennwort: Junge Arbeit

Ansprechperson: Frank Karlsen-Lasshof
Telefon: 089 370 038-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DiNo-Kids

Spenden DinoKids

Seit September 2015 bieten wir Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund eine Chance, ihre schulischen Leistungen zu verbessern.

DiNo-Kids heißt das Projekt, das in den Stadtbezirken 11 und 24 angesiedelt ist und Hausaufgabenbetreuung sowie Lernförderung in Kleingruppen beinhaltet. Aber auch saisonale Aktivitäten wie gemeinsames Plätzchenbacken zu Weihnachten oder Laternenbasteln zu St. Martin gehören zum Angebot. Seit März 2019 werden insgesamt 82 Kinder und Jugendliche durch DiNo-Kids betreut.

Ihre Spende ermöglicht den Kindern weitere Lern- und Vertiefungseinheiten.

Förderbedarf: 15.000 Euro
Spendenkennwort: DiNo-Kids

Ansprechperson: Selen Schaeffer
Telefon: 089 318 367 06
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

FußballKlassePlus - Wichern-Schule

Spenden FussballKlassePlus

Die Wichern-Schule ist eine Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung. Hier unterstützen wir jedes Jahr 60 Kinder im Grundschulalter beim Aufbau von sozialen Beziehungen und bei der Bewältigung von Lernsituationen in einer Klassengemeinschaft.

Die FußballklassePlus ist ein besonderes Angebot, das Fußballspielen gemeinsam mit emotional-sozialem Lernen im Klassenteam ermöglicht.

Jede Woche zeigen Trainer der Münchner Fußballschule den Kindern in einem zweistündigen Training verschiedene Techniktricks und fördern spielerisch die Bewegung der Kinder.

Förderbedarf: 4.500 Euro
Spendenkennwort: Fußball

Ansprechperson: Dr. Stefan Baier
Telefon: 089 31 21 37-12 oder -11 (Sekretariat)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Casa Papa Väterwohnungen

Spenden CasaPapa

Casa Papa ist ein Angebot für Väter, die aufgrund einer akuten Trennungssituation die Familienwohnung den Müttern und Kindern überlassen, aber nicht sofort eine bezahlbare neue Bleibe finden. Für viele bleibt zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit nur eine Notunterkunft oder der Unterschlupf bei Freunden oder Familie. Dies empfinden die Väter als beschämend und das Umgangsrecht mit den Kindern ist oft eingeschränkt. Deshalb ziehen sich viele von ihren Kindern zurück und es kommt zu langfristigem Kontaktabbruch. Wir bieten ab 2020 für solche Väter sowohl Beratung und Betreuung als auch ein möbliertes und kindgerecht ausgestattetes Zimmer in einer Wohngemeinschaft (3–4 Väter pro WG), bis sich die persönliche und finanzielle Situation stabilisiert und eine bezahlbare Wohnung gefunden ist. Die Kinder sollen ihre Väter jederzeit besuchen und in der Wohngemeinschaft übernachten können.

Mit Ihrer Spende werden kleine Anschaffungen für die Wohnungen wie z.B. Kochgeschirr, Lampen, Kinderbücher und Spielzeug als auch Ausflüge der Väter mit ihren Kindern finanziert.

Förderbedarf: 4.000 Euro
Spendenkennwort: Casa Papa

Ansprechperson: Luis Teuber
Telefon: 089 189 179 662
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Quartiersentwicklung in der Siedlung am Lerchenauer See

Spenden QLS

Gemeinsam mit den Bewohner*innen der Siedlung am Lerchenauer See (Quartier) sammeln wir Ideen und Bedürfnisse, um Projekte anzustoßen, die das gemeinsame Leben in der Siedlung angenehm machen. Mit den Schwerpunkten Stadtteilarbeit und Seniorenhilfe spricht „Wir am Lerchenauer See“ gezielt Familien,
Alleinerziehende und Senior*innen an, die ihre Siedlung verbessern möchten. Neben verschiedenen nachbarschaftlichen Projekten wird gerade ein Dienst zur Alltagsbegleitung aufgebaut.

Mit Ihrer Spende können wir Veranstaltungen zur gesellschaftlichen Teilhabe unterstützen, etwa zur Organisation von Frühstückstreffen oder eines Nachbarschaftsfestes. Für einen geplanten Handarbeitstreff können wir mit Ihrer Unterstützung Material zur Verfügung stellen.

Förderbedarf: 4.000 Euro
Spendenkennwort: Quartier

Ansprechperson: Sarah Ehrenstein
Telefon: 089 314 001-84
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechperson: Selen Schaeffer
Telefon: 089 314 001-84
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kultur- und Freizeitaktivitäten für soziale Beschäftigungseinrichtungen

Spenden KulturFreizeit

Die drei Einrichtungen Junge Arbeit Neuperlach, Pro. Hilfe durch Arbeit und das Stadtteilcafé der Diakonie Hasenbergl e.V. verfolgen das Ziel, langzeitarbeitslose Menschen beruflich zu integrieren und sozial zu stabilisieren. Die Teilnehmenden gehen hierbei einer geförderten Beschäftigung nach und werden parallel dazu umfassend sozialpädagogisch begleitet und betreut.

Der Zugang zu kulturgesellschaftlicher Teilhabe, kultureller Bildung und Veranstaltungen oder Ausflügen hängt jedoch stark vom sozialen und sozioökonomischen Status sowie von finanziellen Ressourcen der Haushalte ab.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie den Projektteilnehmenden verschiedene Kultur- und Freizeitaktivitäten in und um München.

Förderbedarf: 2.500 Euro
Spendenkennwort: Kultur

Ansprechperson: Philipp Blümle
Telefon: 089 452 208 14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

DanceOn Hasenbergl

Spenden DanceOn

DanceOn Hasenbergl fördert die kulturelle Teilhabe von älteren Menschen mit und ohne Handycap im Münchner Norden.

Das Tanzprojekt bringt Menschen zusammen, die sonst alleine sind, und keinen oder nur erschwert Zugang zu kulturellen Veranstaltungen bekommen. Ein erfahrenes Team aus Tänzerinnen, Tänzern und Musikern begleitet die Teilnehmenden durch die zweistündige Tanzveranstaltung.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie einer Tänzer*in eine Tanzstunde.

Förderbedarf: 4.500 Euro
Spendenkennwort: Tanzen

Ansprechperson: Ralf Otto
Telefon: 0176 131 401 44
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diakonie Hasenbergl e.V.
Stanigplatz 10, 80933 München
info@diakonie-hasenbergl.de
Telefon: 089 - 314 001 0
Telefax: 089 - 314 001 69

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.