zusammen. tun.

9. Februar 2017 | Liebevolle Begegnung zwischen Generationen

Meldungen

Aktion mit Senioren 209Kinder der Diakonie Hasenbergl starten „Aktion mit Senioren“

Nicht jedes Kind hat Großeltern oder sieht die eigenen oft, da sie bei vielen Kindern nicht im gleichen Ort wohnen. Dabei finden wir die Begegnung zwischen den Generationen nicht nur für alte Menschen, sondern auch für Kinder sehr wichtig. Deshalb läuft seit September 2016 in der Diakonie Hasenbergl das Projekt „Aktion mit Senioren“. Es ist eine Gemeinschaftsaktion der Kinderkrippen Von-Reuter-Straße und der Kinderkrippe Gruithuisenstraße. Einmal im Monat besuchen ca. 12 Kinder aus den beiden Einrichtungen mit ihren Erzieherinnen das Altenheim München Stift in der Manzostraße in München. Die Kinder treffen dort auf Seniorinnen und Senioren des Bereiches „Wohnen mit Service“, also betreutes Wohnen.

Beim ersten Treffen im vergangenen September haben die Kinder mit ihren „Großeltern auf Zeit“ ein Windlicht als Tischdekoration gebastelt: Sie haben ein Glas mit Transparentpapier beklebt und anschließend ein Teelicht hinein gestellt. Dieses Windlicht verschönert nun den Esstisch im Seniorenheim und erinnert an die gemeinsame Bastelstunde mit den Kindern.

Bei den Treffen im Oktober und November fand ein offener Sing- und Spielkreis statt. Gemeinsam mit der Leitung des Altenheims wurden verschiedene Lieder gesungen und auch ein paar Fingerspiele und Kreisspiele ausgetestet. Das letzte Treffen im Jahr 2016 fand Ende Dezember statt, bei dem wir gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren eine kleine Weihnachtsfeier veranstalteten.

Das Projekt ist sehr positiv angelaufen, deshalb werden wir es auch im Jahr 2017 weiterführen. Wir konnten beobachten, dass unsere Krippenkinder wertvolle Erfahrungen mit dem Älterwerden gemacht haben: Nämlich dann, wenn die Bewegungen langsamer werden, die Sinne nachlassen oder die Bewohner des Altenheims pflegebedürftig sind. Diese Eindrücke stärkten die sozialen Fertigkeiten der Kinder. Auch die älteren Menschen erleben durch die Spontanität, Fröhlichkeit und Zuneigung der Kinder Lebensfreude, Abwechslung sowie Momente des Unbeschwertseins, des „Gebraucht-„ und „Angenommenseins“.

Foto: Lieselotte Caumanns bastelt mit Finn Schwalm

Diakonie Hasenbergl e.V.
Stanigplatz 10, 80933 München
info@diakonie-hasenbergl.de
Telefon: 089 - 314 001 0
Telefax: 089 - 314 001 69

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.