zusammen. tun.

1. Juli 2016 | Zu Fuß von München nach Rom

Meldungen

Mitarbeitende der Diakonie Hasenbergl machen sich auf den Weg zu einer atemberaubenden Reise

Hauptbild 209

Am 1.1.2016 fiel der Startschuss - über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie Hasenbergl marschierten los in Richtung Rom. Die Ziellinie am Trevi Brunnen im 908 Kilometer entfernten Rom wollen sie im Juli passieren.

"Camminiamo a Roma!" – So heißt die Aktion, die die Belegschaft der Diakonie Hasenbergl im wahrsten Sinne des Wortes in Bewegung gebracht hat. In 50 Teams und als 20 Einzelläuferinnen und -läufer rannten sie vom Münchner Marienplatz los und passierten Städte wie Bad Tölz und Florenz, das Ziel stets vor Augen: Der Trevi Brunnen in Rom.

Natürlich nicht tatsächlich. Aber bekanntlich führen ja alle Wege nach Rom. Deshalb haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Weihnachtsfeier mit Schrittzählern ausgestattet, die die Diakonie Hasenbergl kostenlos zur Verfügung stellte. Sie legten sich Synonyme zu wie "Philip der Lahme" und "Usain Bolt" und mieden beharrlich Fahrstühle oder stiegen stets eine U-Bahnstation zu früh aus, denn - das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust! Die besonders eifrigen Kolleginnen und Kollegen machen ihre Teamsitzungen nun sogar im Gehen, so bekommt man nicht nur Kilometer auf den Zähler sondern auch laufend neue Ideen.

So entwickelte sich ein heißer Wettkampf um Wochen- und Monatssiege, für die ein Wanderpokal durch die rund 50 Einrichtungen an die schnellsten Teams überreicht wurde. Das Rennen war spannungsvoll im Intranet des Vereins mit vielen lustigen Texten und Bildern zu verfolgen.

Die Lust auf’s Laufen und der Spaß an der tollen Gemeinschaftsaktion verbreitete sich nicht nur unter den Kolleginnen und Kollegen immer weiter, sondern sprang auch über auf die Jugendlichen einer unserer Einrichtungen. Immer wieder mussten Schrittzähler nachbestellt werden.

Am Sommerfest der Diakonie Hasenbergl am 7. Juli werden dann die Sieger geehrt - der Hauptgewinn ist ein Thermengutschein für das Siegerteam, damit die rastlosen Läuferinnen und Läufer ihren Muskelkater auskurieren können.

Ins Leben gerufen und begleitet wurde die Aktion vom Arbeitskreis Gesundheit, einer von vielen Arbeitskreisen in der Diakonie Hasenbergl. In diesen Arbeitskreisen können alle Mitarbeitende, vom Vorstand bis zum Praktikanten, in unterschiedlichen Bereichen mitwirken und die Diakonie Hasenbergl gestalten - sowohl fachlich, als auch im kollegialen Miteinander.

Vor ein paar Wochen wurde die Aktion zum Selbstläufer - bei der AOK München machte "Camminiamo a Roma!" so viel Eindruck, dass man gleich noch einen Berg an Mitmach-Preisen spendierte.

Die Aktion mit Vorbildcharakter hat sowohl das Miteinander im Verein als auch die eigene Gesundheit gefördert. Und eines blieb dabei ganz bestimmt nicht auf der Strecke! Der Spaß bei "Camminiamo a Roma!"

Diakonie Hasenbergl e.V.
Stanigplatz 10, 80933 München
info@diakonie-hasenbergl.de
Telefon: 089 - 314 001 0
Telefax: 089 - 314 001 69

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.