zusammen. tun.

10. Juni 2016 | Dreh am Rad! - Am Stand der Diakonie Hasenbergl beim Evangelischen Kirchentag München-Nord

Meldungen

Dreh am Rad 209Mit einem bunten Glücksrad sind die Mitarbeitenden der Diakonie Hasenbergl am kommenden Samstag auf dem Curt-Mezger-Platz vertreten. Der Stand wird eines von vielen Angeboten sein, auf die sich Besucher am sogenannten Markt der Möglichkeiten freuen dürfen. Der Samstag ist der Höhepunkt der Evangelischen Kirchentage München-Nord, die von Freitag bis Sonntag stattfinden.

14 evangelische Kirchengemeinden im Münchner Norden haben sich zusammen getan, um zum ersten Mal einen eigenen Kirchentag zu wagen. Unter der Losung „Mit wird nichts mangeln“ möchte der regionale Kirchentag Fragen der Gegenwart in einer unruhigen Welt mit dem christlichen Glauben zusammen denken.

Wer das Programm durchblättert, wird sich kaum entscheiden können, welche von den vierzig Veranstaltungen er besuchen soll. Das beginnt schon mit der Eröffnung – hier hat der Besucher am Freitag um 19 Uhr die Wahl zwischen drei Gottesdiensten: in der Evangeliumskirche am Hasenbergl, in St. Ulrich Unterschleißheim oder in der Friedenskirche in Dachau.

Höhepunkt ist dann Samstag, der 11. Juni. Rund um die Dankeskirche und das Kulturhaus Milbertshofen am Curt-Mezger-Platz gibt es drinnen wie draußen Veranstaltungen am laufenden Band. Die Reformationsbeauftragte Margot Käßmann nimmt sich den ganzen Tag Zeit: sie hält eine Bibelarbeit über Psalm 23, dessen Zeile „Mir wird nichts mangeln“ zum Motto des Kirchentags wurde. Weitere Themen in den Sälen und auf Podien sind die Ökumene, der Naturschutz, sowie Fragen der Pflege. Dazu gibt’s das Kindermusical „Mose – ein echt cooler Retter“, Gospelchöre, Bands und abends Open Air Judy Bailey, eine der ganz Großen in der christlichen Popmusik. Kinder und Jugendliche haben eigene Programme – und wer da mal eine Verschnaufpause braucht, findet die auch im Raum der Stille oder beim Erlebnispark zum Psalm 23.
Und – ein Besuch am Stand der Diakonie Hasenbergl lohnt auf jeden Fall. Die Mitarbeitenden sind mit Arbeiten aus dem Siebdruck, Gestricktem von den Granny Socks sowie einem Glücksrad vertreten.

Sonntags ab 10 Uhr ergeht herzliche Einladung zum Schlussgottesdienst mit Band, Chor und Bläsern auf dem Curt-Mezger-Platz vor der Dankeskirche. Die Regionalbischöfin für München und Oberbayern, Susanne Breit-Kessler, wird predigen.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei. Weitere Infos zu finden unter www.ekmn.de

Diakonie Hasenbergl e.V.
Stanigplatz 10, 80933 München
info@diakonie-hasenbergl.de
Telefon: 089 - 314 001 0
Telefax: 089 - 314 001 69

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.