zusammen. tun.

3. Mai 2016 | Wir sagen Danke!

Meldungen

Danke Sturm 209

Michael Sturm verlässt die Diakonie Hasenbergl

Fast 30 Jahre lang hat sich Michael Sturm für die Diakonie Hasenbergl engagiert. Dabei hat er maßgeblich geholfen, den Verein, vor allem aber den Bereich Arbeit, Qualifizierung und Beschäftigung mit auf zu bauen und zu erweitern. Unter seiner Leitung ist der Bereich gewachsen, was sich vor allem am Beispiel Junge Arbeit zeigt.

Junge Arbeit ist ein Angebot für junge Menschen, welche aufgrund sozialer Benachteiligung und/oder
individueller Beeinträchtigung einen erhöhten Förderbedarf zur beruflichen und sozialen Integration
aufweisen. Im geschützten Rahmen des betrieblichen Lernfeldes von Junge Arbeit erhalten sie
nachhaltige Stabilisierung und Unterstützung. Michael Sturm hat durch Ideenreichtum und den Mut, etwas Neues zu wagen, zur der Entwicklung des Hauses beigetragen. Derzeit werden in den Gewerken von Junge Arbeit in der Schleißheimer Straße 33 Jugendliche ausgebildet.

Bei der Abschiedsfeier vergangene Woche wurde klar: die Themen Arbeit und Arbeitslosigkeit haben Michael Sturm stets angetrieben. Sein Ziel: Kein Jugendlicher, aber auch kein Erwachsener, sollte das Kreuz der Arbeitslosigkeit ertragen müssen. Stefan Fischer vom Stadtjugendamt, Klaus Umbach von Evangelische Jugendsozialarbeit, Dieter Harant von der Münchner Arbeitsgemeinschaft der Arbeitsförderungsinitiative, Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Günter Moosreiner der Diakonie Hasenbergl und viele anderen ließen es sich nicht nehmen, persönliche Worte des Dankes an Michael Sturm zu richten.

Sturm sah Arbeit als entscheidendes Teilhabe-Merkmal unserer Gesellschaft. Die Vorstände der Diakonie Hasenbergl danken ihm für sein Engagement und wünschen ihm alles Gute.

Diakonie Hasenbergl e.V.
Stanigplatz 10, 80933 München
info@diakonie-hasenbergl.de
Telefon: 089 - 314 001 0
Telefax: 089 - 314 001 69

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.