zusammen. tun.

26. September 2014 | Töpfern in der Diakonie Hasenbergl

Meldungen

Töpferstab 209Ab dem 14.10.2014 bietet die Diakonie Hasenbergl e.V. an: Eine Töpferwerkstatt im Pfarrer-Steiner-Zentrum in der Riemerschmidstr. 16. in München. Menschen mit und ohne psychische Erkrankung können an 15 wöchentlichen Terminen Dienstagabends von 17 bis 19 Uhr den Umgang mit Ton gemeinsam erleben und erlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber auch willkommen.

 Hier können Menschen unabhängig von ihrer „Besonderheit"
voneinander Lernen und Bereicherung erfahren. Dies geschieht in diesem Kurs
unter Anleitung von zwei Mitarbeitern des Sozialpsychiatrischen Dienstes mit
Erfahrung im Töpfern. Im Mittelpunkt stehen das Gestalten eigener und
gemeinsamer Objekte, sowie das Erlernen verschiedener Töpfertechniken. Zum
Angebot gehört es auch, die Werkstücke zu glasieren und sich von den gebrannten
Ergebnissen überraschen zu lassen.

Der Kurs kostet 60 € und
ermäßigt 30 €. Wer sich für das Angebot interessiert, kann sich an die Leitung
des Kurses wenden: Herr Buchner (089-312096-27)
oder Herr Lämmermann (089-312096-28).

Diakonie Hasenbergl e.V.
Stanigplatz 10, 80933 München
info@diakonie-hasenbergl.de
Telefon: 089 - 314 001 0
Telefax: 089 - 314 001 69

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.