zusammen. tun.

20. Februar 2020 I Fischschmaus am Aschermittwoch in der Siedlung am Lerchenauer See

Meldungen

„Wir am Lerchenauer See“ lädt zum traditionellen Fischessen am Aschermittwoch ein

Einladung Fischessen 2602Es ist eine schöne Tradition, die Faschingszeit mit einem Fischessen am Aschermittwoch ausklingen zu lassen. Seit Jahrhunderten stimmen sich die Menschen mit einem Gericht „aus dem Wasser“ auf die Fastenzeit ein. Und weil es gemeinsam gleich besser schmeckt, lädt Sarah Ehrenstein von der Quartiersentwicklung am Lerchenauer See die  Anwohner*innen zum Fischschmaus ein.
Das Fischessen findet am Mittwoch, 26. Februar 2020 um 12.30 Uhr im Pfarrsaal der Kapernaumkirche statt. Um Anmeldung bis 24. Februar 2020 im Projektbüro in der Joseph-Seifried-Straße wird gebeten.

Ein gemeinsames Fischessen ist eine tolle Gelegenheit, die Faschingszeit zu verabschieden. „Ich freue mich schon sehr auf das gemeinsame Essen mit unseren Seniorinnen und Senioren hier am Lerchenauer See“, lädt Sarah Ehrenstein, Quartiersmanagerin der Diakonie Hasenbergl mit Schwerpunkt Seniorenarbeit, ein.

Über die letzten Monate sind die verschiedenen Angebote für ältere Menschen im Viertel zu beliebten Treffen geworden, zu denen immer mehr Anwohner*innen dazu kommen. „Kamen anfangs zu unseren vierzehntägigen Frühstücks-Treffen nur sechs Frauen, trauen sich jetzt auch einige Männer zu unseren Angeboten. Dabei entstehen tolle Gespräche mit vielen Momenten zum gemeinsamen Lachen“.

Der Fischschmaus zum Aschermittwoch findet am 26. Februar 2020 um 12.30 Uhr in der Kapernaumkirche statt. Um Anmeldung bis 24. Februar 2020 im Projektbüro wird gebeten. Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Sarah Ehrenstein telefonisch unter 089 314 001 84.

Diakonie Hasenbergl e.V.
Stanigplatz 10, 80933 München
info@diakonie-hasenbergl.de
Telefon: 089 - 314 001 0
Telefax: 089 - 314 001 69

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Nutzungserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.