Unser Angebot

  • Individuelle Beratung und stabilisierende Begleitung sowie Krisenmanagement je nach Familien- und Lebenssituation
  • Wir unterstützen Sie zu Hause.
  • Wir begleiten Sie zu Schulen, Ärzten, Ämtern.
  • Wir bieten Ihnen Paar- und Familiengespräche in einem vertrauten Rahmen an.
  • Ihre Kinder und Jugendlichen können sich in verschiedenen Gruppenangeboten, Projekten, Freizeiten und Ferienangeboten ausprobieren und neu erleben.
  • Wir können Ihnen gemeinsam mit der Bezirkssozialarbeit (BSA) weitere Hilfen anbieten.

Team

Als erfahrenes Team von sozialpädagogischen Fachkräften mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen begleiten und beraten wir Familien seit vielen Jahren erfolgreich.

Wir bieten Ihnen unser Fachwissen auch aus den Bereichen

  • Systemische Familientherapie
  • Sport- und Erlebnispädagogik
  • Antigewalt- und Kompetenztraining
  • Deeskalationstraining
  • Kunsttherapie
  • Jungenarbeit

Kosten

Die Ambulante Erziehungshilfe ist für die Nutzerinnen und Nutzer freiwillig und kostenfrei.

Die erste Kontaktaufnahme erfolgt über das Sozialbürgerhaus Nord, entweder telefonisch über die dortige Infothek (Tel. 089 233 968 10) oder persönlich über die dortige Orientierungsberatung unter der Adresse Knorrstraße 101-103, 80807 München.

Wenn Sie vorab Fragen haben, können Sie auch gerne Kontakt zu uns aufnehmen!

Rechtliche Grundlagen

  • Soziale Gruppenarbeit (§29 SGB VIII)
  • Erziehungsbeistandschaft (§30 SGB VIII)
  • Sozialpädagogische Familienhilfe (§31 SGB VIII)
  • Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (§35 SGB VIII)
Afrikanisches Sprichwort

„Um ein Kind groß zu ziehen, braucht es ein ganzes Dorf.”

Berghasen

In der Klettergruppe die „Berghasen“ können alle Mädchen und Jungen aus dem Münchner Norden mitmachen.

Wir klettern vor allem mit Kindern und Jugendlichen, die eine intensive pädagogische Betreuung brauchen oder sich diese wünschen.

Einmal in der Woche treffen wir uns in zwei Gruppen zum Klettern in der Kletterhalle des  MTV München v. 1879 e.V.

Mädchengruppe (Aus)zeit

Mädchen (Aus)Zeit

Mädchen (Aus)Zeit richtet sich an Mädchen im Alter von 8–12 Jahren. Im geschützten Rahmen bekommen Mädchen die Möglichkeit, sich selbst und andere besser kennen zu lernen, achtsam mit sich und anderen umzugehen.

Dies erfolgt durch achtsamkeitsbasierte und gezielte pädagogische Methoden.

Mädchen(Aus)Zeit behandelt Themen wie:

  • Stärkung des eigenen Selbstkonzepts und Selbstwerts
  • Stärkung der Eigenwahrnehmung und Empathie
  • Schaffung einer ausgeglichenen und entspannten Atmosphäre
  • Förderung der Aufmerksamkeit
  • Übertragung der erlernten Techniken in den Alltag der Mädchen

Jungengruppe - Auf geht's! Stärken stärken

 Geschlechtsspezifisches Angebot für Jungen* im Münchner Norden

"Auf geht´s!“ behandelt Themen wie:              

  • Eigene Gefühle, Stärken & Schwächen
  • Kooperation, Vertrauen & Konkurrenz zw. Jungs*
  • Umgang mit Konflikten
  • Freizeitgestaltung & Alltagskompetenzen
  • Medienkonsum
  • Rollenbilder

Wir bearbeiten diese Themen häufig mit verschiedenen Spielen, aber auch mit gezielten pädagogischen Methoden und erlebnispädagogischen Maßnahmen.

Einrichtungsleitung und Team

Doris Hailer

Einrichtungsleitung Ambulante Erziehungshilfe

089 452 235 150

aeh@diakonie-hasenbergl.de

Ambulante Erziehungshilfe

Stanigplatz 11b
80933 München

Zum Routenplaner

Termine nach Vereinbarung

089 452 235 150

089 452 235 169

aeh@diakonie-hasenbergl.de

Weitere Angebote der Diakonie Hasenbergl

Erlebnis- und sportpädagogisches Projekt

© Elterntalk
© family-457235_1920__Pixabay

Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung

Förderer